Prüfung von Regalanlagen

Lockere Schrauben, morsche Konstruktionen, falsch gestapelte und mangelhafte Regaleinrichtungen sind hochriskant und können schlimme Unfälle verursachen, Menschenleben gefährden und zu hohen Sachschäden führen. Stellt sich bei einem Unfall heraus, dass die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen nicht eingehalten wurden, geht auch noch der Versicherungsschutz verloren.

Daher sollte die seit August 2009 gültige Norm DIN EN 15635 "Anwendung und Wartung von Lagereinrichtungen" im Zusammenhang mit der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)§ 10 und dem BGR 234 ein wichtiges Thema für Sie sein. Denn durch das rechtzeitige Erkennen von Schäden lassen sich folgeschwere Unfälle vermeiden und Reparaturkosten gering halten!

Für die erforderlichen Prüfungen und Dokumentationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die jährlichen Inspektionen erfolgen bei laufendem Betrieb mittels Sichtkontrolle durch unseren TÜV-zertifizierten Regalprüfer/-inspektor!

Schnell und unbürokratisch!

Über die Ergebnisse wird ein Inspektionsprotokoll mit Beurteilung der Schäden erstellt, das nach Fertigstellung an Sie ausgehändigt wird. Außerdem erhalten Sie eine Empfehlung zur Vorgehensweise der Schadensbehandlung direkt vor Ort.

>> Wir haben das nötige Know-How für die
Sicherheit in Ihrem Lager! <<

 

Umfang der Sichtprüfung

  • Optische Inspektion der Lagereinrichtung auf Beschädigungen
  • Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften der BG nach BGR 234
  • Kennzeichnung beschädigter Bauteile
  • Überprüfung ordnungsgemäßer Aufstellung
  • Überprüfung der Kennzeichnung
  • Abgleich der Belastungsschilder mit dem Regelsystem und dem Aufbau
  • Beurteilung der Peripherie

 

Unser Prüfer fertigt für Sie

  • Inspektionsprotokoll mit Beurteilung der Schäden und Empfehlung zur Schadensbestätigung direkt vor Ort
  • Schadensanalyse / Einschätzung der Nutzungssicherheit
  • Hinweise zur Vorbeugung von Regalbeschädigungen
  • Ausarbeitung eines Kostenangebotes sowie Reparatur der Schäden